nls, rfc 543 und weblogs

ist da noch keiner druebergestolpert? nachdem ich mir Douglas Engelberts Demo von 1968 angeschaut hab musste ich irgendwie direkt an weblogs denken. man schaue sich rfc 543 an. also mir widerstrebt irgendwie die idee, dass weblogs in irgend einer weise “neu” sind.

wie ich darauf komme? siehe in den kommentaren des originalposts

Ein Kommentar zu “nls, rfc 543 und weblogs”

  1. Thiemo

    Niemand hat (ernsthaft) behauptet, dass die Idee eines Weblogs neu ist. Tageb├╝cher und Kommentare gibt es sp├Ątestens seit Ende der 70er Jahre. Neu ist die Art, wie Weblogs wahrgenommen werden, sowohl von den Medien als auch von den Lesern und Bloggern.

Einen Kommentar schreiben:

Bitte schreib' in das folgende Feld die Zahl 123: