DIW-Chef: 2500 Euro Gebühren pro Semester | tagesschau.de

DIW-Chef: 2500 Euro Gebühren pro Semester | tagesschau.de

Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, rechnet mittelfristig mit Studiengebühren in Höhe von 2500 Euro pro Semester. “Klar ist, dass die 500 Euro pro Semester, die derzeit diskutiert werden, nur ein Einstieg sein können”, sagte Zimmermann dem “Handelsblatt”. Auf Dauer sei das viel zu wenig, um den Universitäten Anreize zu geben, ihre Studenten als Kunden zu betrachten.

Ein Schwein jagt das naechste. Wenn der Mist einmal ins rollen geraet dann prost Mahlzeit. Ist doch ganz klar. Wenn das so anfaengt dann kann ich mich auch gleich am Weltmarkt umschaun’. Vorbei mit deutscher Uni.

Einen Kommentar schreiben:

Bitte schreib' in das folgende Feld die Zahl 123: