iphone. lol.

[en]

Me ranting about the iPhone. Complaints: Lack of java and tethering.

[de]

Ich bin zwar ein mac-user und hab’ auch einen ipod — also meine apple-toleranz ist ja schon vorhanden — aber mit dem iphone komm’ ich nicht mit.

Das Ding kann man nichtmal offiziell als modem via bluetooth verwenden. Wtf? Das hab ich ja schon mit meinem s55 gemacht — und mit dem uralt s25 von anno 2000 ging das bestimmt auch (ueber serielles kabel natuerlich). Java/J2ME? Scheinbar auch nicht. Hallo? Was fuer ein Witz. Was soll ich denn damit machen?

Ich denke nicht, dass z.B. die Bahn anfaengt, extra eine iPhone-Applikation zu entwickeln (der DB Railnavigator ist zwar nicht das schnellste Stueck Software aber es laeuft quasi ueberall und ist sehr brauchbar). Wird es ein TomTom fuers iPhone geben? Warum sollte ich Unsummen an Apple/T-Mobile rauswerfen um in eine solche Inselloesung einzusteigen?

Bin’ ich froh dass ich schon ein vernuenftiges Telefon hab.

3 Kommentare zu “iphone. lol.”

  1. Achim

    hey maddin, ich hab eins seit ende sep und auf java und bt.modem kommts gar net an. es ist die multi-touch gui die es so super duper macht. oder vielleicht der gescheite browser

  2. Ralf

    Also es ist doch nur ein Handy.. Wer braucht denn soviel Schnickschnack und kann denn auf so viel Hilfreiches verzichten?

    Komm ich auch net mit..

  3. zeiteisen » Blog Archive » My two cents on apple’s tablet

    […] I wrote this with reasonable distance from the reality distortion field. I did not watch any keynotes and tried to avoid most of the media coverage out there. Oh, and if you look into the archives, you’ll find my november 2007 rant about the iphone (in German). […]

Einen Kommentar schreiben:

Bitte schreib' in das folgende Feld die Zahl 123: