Wie komme ich an ein System zum ‘mitmachen’?

Viele Studenten haben die Möglichkeit sich mit ihrem URZ-Account (den ja eigentlich jeder Student hat) auf einem Unix-Rechner anzumelden. Die Homepage des URZ hat da bestimmt Informationen dazu. Um von einer Windows-Kiste auf ein solches System zuzugreifen empfiehlt sich Putty. Ein paar kleine Tips finden sich im Wiki der LUG Krefeld – ansonsten hilft google oder das URZ. Dann gibt es noch Cygwin, welches eine UNIX-artige Umgebung unter Windows zur Verfügung stellt. tutorials.tanmar.de liefert ein gutes Tutorial zur Installation von Cygwin. Ein Linux-System wie Knoppix zum mal-eben-starten kann ebenso verwendet werden wie ein “richtiges” Linux/BSD/sonstwas auf Festplatte. Generell ist eine lokale Installation von z.b. Cygwin oder eines Linux/BSD-Systems am sinnvollsten, da kann man mal eben dies, das oder jenes einstellen – woanders hat man vielleicht nicht die nötigen Rechte (Uni) oder Möglichkeiten (Linux von CD). “ich bin root – ich darf das!” ist hier der Leitspruch.

4 Kommentare zu “Wie komme ich an ein System zum ‘mitmachen’?”

  1. Thorsten Beiderbeck

    Hallo,

    obwohl von Kommandozeilenfreaks meist belächelt – ich bin eigentlich über Mac OS X zur Shell gekommen. Die Möglichkeiten dieses neuen komischen ‘Terminals’ mussten einfach ausprobiert werden…

    Gruß

    Thorsten Beiderbeck

  2. chrono

    oh ja. hab ich doedel doch osx vergessen, und das obwohl alle eintraege bis jetzt unter panther erstellt wurden. naja wird nachgeholt.

  3. Corni

    optimal. sowohl putty als auch cygwin sind bereits installiert. hatte damit schonmal rumdilettiert, eher ohne als mit erfolg. g

  4. Klaus

    Mit diesem Tool könnt ihr Cygwin um Tabs erweitern ohne tausend Fenster aufmachen zu müssen:

    http://klaus.novere.com

    Das Programm nennt sich Tabbed Cygwin!

Einen Kommentar schreiben: